Wissensdatenbank Immobilien

Renditeimmobilien

Definition und Begriffserklärung

Als Renditeimmobilien werden sämtliche Arten von Immobilien (Gewerbe-, Wohn- und Logistikimmobilien) bezeichnet, die ausdrücklich nicht dem Zweck der Eigennutzung zugeführt werden, sondern durch Vermietung eine Mietrendite erzeugen, indem sie von einem Dritten privat oder gewerblich genutzt werden.

Zu Wohnimmobilien zählen sowohl Wohnhäuser (Einfamilienhäuser, Zweifamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser) als auch einzelne Wohneinheiten in Wohnhäusern.

Als Synonym wird in der Literatur und im praktischen Sprachgebrauch auch häufig der Begriff der Anlageimmobilie verwendet. 

2021 | Meine-Renditeimmobilie.de ist eine eingetragene Marke der Meine-Renditeimmobilie GmbH | Ihr Spezialist für Renditeimmobilien und Finanzierungen